Verbändeübergreifende Brancheninitiative „Normen im Trocken­bau/Ausbau“ auf der BAU gegründet

„Eine anerkannte, weit verbreitete Bauweise wie der moderne Innenausbau mit Trockenleichtbausystemen benötigt in Deutschland auch zeitgemäße DIN-Standards.“ Dies erklärten heute Dipl.-Ing Felizitas Skala, Vorsitzende der Bundesfachabteilung Trockenbau und Ausbau im Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, und Dipl.-Ing. Ralf Wagner, Stellvertretender Vorsitzender des Bundesverbandes Ausbau und Fassade, anlässlich der Gründung der verbändeübergreifenden Brancheninitiative „Normen im Trockenbau/Ausbau“ in… » weiterlesen

Wedi zeigt innovative Bauplatte auf Ständerwerk

Der Systemanbieter Wedi zeigt auf der Messe ein neues Bauplatten-System mit Ständerwerk, das gerade beim Verbau im Nassbereich einige Vorteile mit sich bringen soll. Am Messestand des Herstellers wird das System vorgeführt: Bauplattensystem von wedi Halle A4, Stand 321

Nationalmannschaft der Bauberufe trainiert öffentlich

Das Nationalteam des Deutschen Baugewerbes will bei der Weltmeisterschaft der Berufe, der „WorldSkills 2015“ im August in Sao Paulo an die Erfolge der Fußball-Nationalmannschaft anknüpfen. Ein Maurer, ein Fliesenleger, ein Stuckateur und ein Zimmerer werden sich in Brasilien mit Berufskollegen aus aller Welt messen und um den Weltmeistertitel in ihrer Berufsdisziplin kämpfen. Um sich darauf… » weiterlesen

Fermacell Aestuver: Neue Lösung für Lüftungs- und Entrauchungsleitungen

Mit der neuen Aestuver Lx Brandschutzplatte präsentiert Fermacell Aestuver auf der BAU eine neue Lösung für feuerwiderstandsfähige Lüftungs- und Entrauchungsleitungen. Die zementgebundene, glasfaserbewehrte Leichtbetonplatte für feuerwiderstandsfähige Lüftungs- und Entrauchungsleitungen (Baustoffklasse gemäß DIN 13501: nichtbrennbar, Klasse A1) überzeugt durch eine geringe Plattendicke von 40 mm. Die Einführung weiterer Plattendicken ist vorgesehen. Durch ihre Witterungs-, Frost- und… » weiterlesen

Gutex: Nachhaltig dämmen mit Holzfasern

Die Firma Gutex präsentiert eine neue Systemlösung zur Fassadendämmung. Sie eignet sich zur Sanierung von alten Fassaden in Mischbauweise, auch mit Unebenheiten oder Rissen sowie altem Fachwerk. Die Komponenten basieren auf nachwachsenden Rohstoffen, „natureplus“- zertifizierten Holzfaserdämmplatten und loser Holzfaser-Einblasdämmung. Nach Angaben des Herstellers sorgen die Platten für einen zusätzlichen Schallschutz. Halle B5, Stand 338

MSoft: Zeiterfassung klug kombiniert

Der Softwarehersteller MSoft hat eine Lösung für Zeiterfassung und Lohnabrechnung entwickelt, mit der Unternehmen den gestiegenen Anforderungen gerecht werden, die Zeiterfassung Time4. Sie wird mit dem MSoft-Lohnabrechnungssystem Meritum kombiniert, so dass die Dokumentation den neuen gesetzlichen Anforderungen gewachsen ist. Die Verantwortlichen müssen ab dem 1. Januar 2015 neue Dokumentationspflichten beachten. Der Arbeitgeber hat für geringfügig… » weiterlesen

Moser Software: Mobile Zeiterfassung für Handwerker

MOS’aik und diabolo heißen die Softwareprodukte, die Moser auf der BAU 2015 vorstellt. Neu ist zudem eine App für die mobile Zeiterfassung. Bei umfangreichen Projekten den Überblick zu behalten, dabei soll die aktuelle Version der Software MOS’aik die Handwerker unterstützen. Sie präsentiert sich als Baumstruktur und zeigt den Projekt-Workflow mit den verschiedenen Vorgängen an.  Hilfreich… » weiterlesen

Eisedicht: Luftdichte Lösungen vom Manschettenmacher

Die Firma Eisedicht bietet ihren Besuchern zur BAU 2015 sichere und dauerhafte Abdichtung von Durchdringungen. Auf dem Messestand werden Geschäftsinhaber Michael Eisenhauer und sein Team mehrere neue Produkte vorstellen. Demonstriert werden vor Ort die Verarbeitung und Dichtheit der Manschetten am Blower-Door-Prüfschrank. Zu den Neuheiten zählt die Hotschott Manschette, mit der man Rohre mit einer Temperaturbelastung… » weiterlesen

Cadworks: Software für den modernen Holzbau

Die Integration der Open-BIM-Philosophie, die Weiterverarbeitung von 3D-Scans und 3D-Aufmaßen, darauf legt der Softwarehersteller Cadworks bei der BAU 2015 seine Schwerpunkte. Außerdem wird es bei den Gesprächen auf Messe um die Unterstützung der im Bauwesen verbreiteten Schnittstellen IFC, SAT, STEP und DXF/DWG gehen. Außerdem wird das Unternehmen aus Hildesheim den Besuchern die Neuerungen in der… » weiterlesen

Expertengespräche: Handwerker-Architekten-Stammtisch

Die BAU veranstaltet gemeinsam mit dem Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB), unterstützt von der Konradin Mediengruppe am Stand des ZDB im Eingang Ost folgende Expertengespräche: Dienstag, 20. Januar 2015, 11 Uhr: „Wärmedämmung – immer noch ein heißes Eisen“ Moderation: Ulrich Schweizer, Chefredakteur Malerblatt; Experten: Dr. Wolfgang Setzler, GF Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme; Ulrich Dewald, Wissenschaftsredakteur, Passivhaus-Bauherr und zertifizierter… » weiterlesen

Forum: Von der Vision in die Praxis

Kernstück des Rahmenprogramms in Halle B0 mit fast 80 Fachvorträgen und der Sonderschau zum Innovationspreis Praxis Altbau ist das Forum „Von der Vision in die Praxis“ mit Vorträgen, Talkrunden und Aktionen. Nach Tagesthemen abgestimmt haben der Bundesarbeitskreis Altbauerneuerung e.V. (BAKA), das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und die Fraunhofer-Allianz folgende Vortragspakete geschnürt:… » weiterlesen